Schwaebische.de: Das sagen Kritiker über das Verfassungsreferendum in der Türkei

Das geplante Referendum in der Türkei zugunsten eines Präsidialsystems ist auch in Aalen ein großes Thema. Jasmin Amend hat mit kritischen Aalenern gesprochen, die türkische Wurzeln haben oder sich in dem Land gut auskennen. Viele von ihnen glauben: Die Wahlen werden manipuliert.

Binali Ipek, Vorsitzender des Alevitischen Kulturvereins Aalen und Umgebung, glaubt, dass „99 Prozent“ der Mitglieder seines Vereins gegen Erdogan seien. Sollte sich das Präsidialsystem durchsetzen, fürchtet Ipek eine weiter schwindende Demokratie im Land. „Seit dem Putschversuch werden nicht nur Gülen-Anhänger, sondern auch Aleviten sowie andere Leute verhaftet, die sich für Demokratie einsetzen.“ Sie würden einfach als Terroristen bezeichnet.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel.