Badische Zeitung.de: Aleviten stellen ihre Kultur bei Festival vor

Gemeinsam mit vier weiteren Gemeinden aus dem Dreiländereck veranstaltet die alevitische Gemeinde Weil am Rhein am Wochenende vom 2. und 3. Juni zum ersten Mal ein Alevitisches Festival in der Rollsporthalle. Weil am Rhein wurde wegen seiner zentralen Lage als Veranstaltungsort ausgewählt.

Ziel des trinationalen Festivals ist es, die Kultur der in der Türkei unterdrückten Gruppe zu präsentieren. Denn obwohl die Zahl der Aleviten unter den türkischstämmigen Migranten in Deutschland bei 700 000 bis 800 000 liegt (Schätzung der Alevitischen Gemeinde Deutschland), wissen viele Einheimische wenig über die Glaubensgemeinschaft.
Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel.