Neue Zertifikatskurse für ARU-Lehrkräfte in NRW im Schuljahr 2017/2018

Im Schuljahr 2017/2018 wird es in Nordrhein-Westfalen neue Möglichkeiten zur Fortbildung als ARU-Lehrkraft geben. In Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Deutschland bietet die Bezirksregierung Köln je einen Zertifikatskurs für ARU-Lehrkräfte in der Primarstufe bzw. in der Sek I an.

Teilnehmen können Lehrkräfte, die

  • der alevitischen Glaubensgemeinschaft angehören,
  • sich in einem unbefristeten Dienst- oder Arbeitsverhältnis befinden (Stichtag 01.08.2017) und
  • ggfs. im Schuljahr 2017/2018 einen ARU-Kurs an einer öffentlichen Schule leiten.

Behandelt werden die jeweiligen Inhalte des Kernlehrplans (Primarstufe bzw. Sek I) sowie didaktische und organisatorische Methoden zur Durchführung des alevitischen Religionsunterrichts. Die Zertifikatskurse dauern das komplette Schuljahr und finden

  • 14-tägig mit einem Stundenumfang von 160 Stunden (Primarstufe) bzw.
  • wöchentlich mit einem Stundenumfang von 320 Stunden (Sek I)

statt.

 

Die offizielle Ausschreibung für die Primarstufe kann hier heruntergeladen werden. Der Anmeldebogen  für den Primastufenkurs kann hier heruntergeladen werden.

Die offizielle Ausschreibung für die Sekundarstufe I kann hier heruntergeladen werden. Der Anmeldebogen  für den Sekundarstufenkurs kann hier heruntergeladen werden.

 

Kontakt für Fragen und weitere Informationen

Frau Wykret (Bezirksregierung Köln)

Tel.: (0221) 147 2565

 

Herr Gatzweiler (Bezirksregierung Köln)

Tel.: (0221) 147 3264

 

Melek Yıldız (Alevitische Gemeinde Deutschland)

E-Mail: melek.yildiz@alevi.com